Spät aber doch bringe ich ein paar Zeilen zum absolut genialen „Cult“ Konzert in der Arena Wien hier unter.

Die Jungs um Ian Astbury habe ich Jahre zuvor im Rockhaus, das es leider nicht mehr gibt, live erlebt. Schon damals war das ein Kracher Konzert. Die Erwartungen auf die Show am 28. Juni waren also recht hoch.

Was soll ich sagen…von der ersten Sekunde hat hat die Band sämtliche Erwartungen erfüllt.

 

Die Eröffnung mit „Wild Flower“ und gleich danach „Rain“ hat alle Zuschauer sofort elektrisiert und die nächsten 90 Minuten zur absoluten Ekstase gebracht.

Bei Klassikern wie „Sweet Soul Sister, She sells Sanctuary oder Nirvana“ konnte jeder mitgröllen und es war ein Genuss dabei zu sein.

Einziger Wermutstropfen war die kurze Spieldauer von 90 Minuten! Ohne Vorband, die wohl eh nur Statisten gewesen wären, war das schon recht knapp bemessen. Diese 1 1/2 Stunden waren aber so geil und ohne Durchhänger das es eine reine Freude war.

Sollten die Burschen wieder in der Stadt sein, der Potking und ich sind 100% wieder dabei!

 

2 Comments

  • Ja, Sweet Soul Sister war eine der geilsten Nummern bei der Show! ROCKS MIX kenn ich zwar nicht, scheint aber eine coole Scheibe zu sein und VINYL rockt sowieso 🙂
    Auf jeden Fall danke für`s kommentieren und vorbeischauen auf unserer Seite „jno“

    Hoffentlich auf bald
    Metalking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*