Brian Fallon and Dave Hause

Freitag 02. März 2018 in der Wiener Arena! Und wieder mal hat mir die Arena, meine Lieblings Konzert Location, einen absolut geilen Abend beschert! Brian Fallon, der Frontman von "the Gaslight Anthem" wandelt derzeit mit neuer Band auf Solopfaden und hat sein zweites Album "Sleepwalkers" präsentiert. Im Vorprogramm war ein alter Bekannter der immer wieder für gute Stimmung sorgt mit dabei. "Dave Hause" der diesmal von seinem Bruder Tim begleitet wurde. Dave, wie immer an der Gitarre bzw. am Gesang und Tim am E-Piano bzw. Keyboard. Nachdem ich Dave bereits 4x live gesehen habe war jetzt nicht wirklich was neues dabei, aber seine Songs sind cool und machen immer wieder Freude. Das die Arena rand voll war und auch bei Dave bereits bis auf den letzten Platz gefüllt hat auch seinem Auftritt gut getan. Es spielt sich halt besser vor vollem Haus :-) Seine bekannten Songs (Hits wäre übertrieben) kennt das Publikum und singt aus vollem Hals mit. Nach ca. 40 Minuten war Schluss und...
Read More

The Cult

Spät aber doch bringe ich ein paar Zeilen zum absolut genialen "Cult" Konzert in der Arena Wien hier unter. Die Jungs um Ian Astbury habe ich Jahre zuvor im Rockhaus, das es leider nicht mehr gibt, live erlebt. Schon damals war das ein Kracher Konzert. Die Erwartungen auf die Show am 28. Juni waren also recht hoch. Was soll ich sagen...von der ersten Sekunde hat hat die Band sämtliche Erwartungen erfüllt.   Die Eröffnung mit "Wild Flower" und gleich danach "Rain" hat alle Zuschauer sofort elektrisiert und die nächsten 90 Minuten zur absoluten Ekstase gebracht. Bei Klassikern wie "Sweet Soul Sister, She sells Sanctuary oder Nirvana" konnte jeder mitgröllen und es war ein Genuss dabei zu sein. Einziger Wermutstropfen war die kurze Spieldauer von 90 Minuten! Ohne Vorband, die wohl eh nur Statisten gewesen wären, war das schon recht knapp bemessen. Diese 1 1/2 Stunden waren aber so geil und ohne Durchhänger das es eine reine Freude war. Sollten die Burschen wieder in der Stadt sein, der...
Read More

The Doors Experience- Sollte man gesehen haben

  The Doors Experience - A Tribute to Jim Morrison & The Doors The Doors Experience sind Österreichs unumstrittenes Aushängeschild in Sachen Tribute Bands und werden international als beste Doors Tribute Band aller Zeiten gehandelt. Konzerte mit Rocklegenden wie z.B. Ten Years After sind dabei keine Seltenheit, und sogar der deutsch-französische TV-Kultursender arte drehte vor einiger Zeit eine Konzertdoku über The Doors Experience. Die größten Doors-Hits wie Light My Fire, Alabama Song, Riders On The Storm, Break On Through, The End, L.A. Woman, Roadhouse Blues, When The Music’s Over oder People Are Strange sind fester Bestandteil des Programms, und dennoch gleicht keine Show der anderen. Garant dafür ist, dass jedes Konzert der Band eine individuelle Setlist erhält. 2017 jährt sich zum 50. Mal das Erscheinen der ersten Singles und LPs der Doors. 1967 w… Mehr über dieses Event The Doors Experience - A Tribute to Jim Morrison & The Doors Do, 02.02.17, 20:00 Uhr Szene Wien Hauffgasse 26, 1110WIEN Weitere Termine  ...
Read More

Hubert von Goisern

Ein Musiker den ich noch vor kurzem nicht auf dem Zettel hatte ist Hubert von Goisern. Ein Mittwoch Abend im Wiener Museumsquartier hat mich aber deutlich eines besseren belehrt! Das Ticket zur Show hatte ich schon länger in der Lade und ein paar Tage vorher auch die neue CD im Regal. Was soll ich sagen, HvG ist einfach ein Vollblut Musiker. Eine tolle miteinander harmonierende Band, gute Musiker und im Raum, der deutlich überheizt war, eine absolut klasse Stimmung. Mein Kompliment an das Publikum, still und konzentriert in den richtigen Momenten, aber auch voller Leidenschaft und Rock`n Roll wenn`s abging. Ziemlich pünktlich kurz nach 20.00 Uhr ging`s dann auch los.   Das erste Set stand zu 100% im Zeichen der neuen CD Federn die toll gelungen ist. So eine breite Palette von verschiedenen Stilen haben wohl wenig Musiker drauf. Vom Österreichischen Einfluss bei Stoasteirisch über Country, Blues, American Folk bei am hell-lichten Tag bis zu Rock`n Roll alle 100 Jahr war alles dabei. Mit dem Sozialkritischen Song Snowdown ging der erste Teil der Show so gegen...
Read More

Solstafir

Samstag Abend in der Arena Wien. Die Isländer Solstafir http://www.solstafir.net/ haben Wien mit einem famosen Konzert in der Arena beehrt und begeistert!               Beginn war um 20.30 mit dem ersten Teil. Die komplette neue CD "Otta" wurde, mit sehr cooler Besetzung, neun Personen auf der Bühne,  Gesang, 2 Gitarren, Bass, Schlagzeug, E-Piano, 3 Geiger/innen, 1 Chello, gespielt. Ein sehr cooles, meditatives Set.               Ich war geistig in Skandinavien umgeben von Vulkanen, einem tobenden Meer,  blonden Schönheiten in wallenden Kleidern und Vikingerkriegern mit Äxten, Schildern und Schwertern :-) Während einer 15 minütigen Pause wurden interessante Videos, hab ich leider verpasst, Bierpause :-) eingespielt. Im zweiten Set hat die Band dann ein best off der bisherigen Songs gespielt, Fjara, Goddess of the ages etc.... Für diejenigen die Solstafir nicht kennen, es werden 90% der Lieder in ihrer Heimatsprache Isländisch, gesungen. Einfach geil!                 Alles in allem ein sehr sehr geiles Konzert. Ich bin froh das ich doch nicht faul auf meiner Couch liegen geblieben bin sondern mich aufgerafft und auf den Weg in die Arena...
Read More

AXL/DC im Wiener Happel Stadion am 19.5.2016

AC/DC - Rock or Bust - Tour 2016, Ernst Happel Stadion, Donnerstag, 19. Mai 2016 Einlass 18:00 Uhr Vorgruppe: Tyler Bryant & the Shakedown Beginn: 19:15 Uhr - Ende 20.00 Uhr Gerader Südstaaten Rock, mit geiler Gitarre! Hört mal rein: https://www.youtube.com/watch?v=HO5UNXF_6U8 Das Konzert im Wiener Happel Stadion beginnt um 20;45 und wird durch einen Weltraumfilm mit Kometeneinschlag eröffnet: IMG_1263 Ich war ja Skeptiker bzgl. Axl Rose, der ja nicht so zu meinen Lieblingsmusiker zählt. Aber ehrlich gesagt, Leute - er hat auf dieser Tour AC/DC gerettet. Echt geile Stimme, die Brian Johnson um nichts nachkommt - im Gegenteil. Bei klassischen Bon Scott Nummern (Let there be rock und Highway to Hell) ändert er seine Stimmfarbe, sodass man fast glaubt, Bon ist wiederauferstanden und hat die Bühne im Praterstadion erklommen! Den Großteil der Songs absolviert er stehend und rauscht so geht es geht mit seinem in Schiene gelegten, gebrochenen Fuß über die Bühne. Hin und wieder setzt er sich zwischendurch nieder. Ich muss sagen, was Angus mit seinen...
Read More

AC/DC Europatour mit Axl Rose

Wie die Band heute früh mitgeteilt hat, ist die Befürchtung wahr geworden, dass AC/DC die Europa-Tournee ohne Brian Johnson spielen wird. Die Ärzte haben ihm nahegelegt, dass wenn er sein Gehör nicht gänzlich verlieren möchte, er auf weitere Auftritte verzichten muss! Als Ersatzsänger wird der 54 jährige Ex-Guns`n Roses Sänger, Axl Rose die Europa-Tournee, welche am 7. Mai in Lissabon startet und am 19. Mai im Wiener Ernst Happel Stadion Station macht, die Band begleiten. Ich selbst bin etwas skeptisch, werde mir aber persönlich, live vor Ort ein Bild davon machen! Die eingefleischten AC/DC Fans sind skeptisch - dafür hat jetzt ein erneuter Run auf Karten eingesetzt, weil etliche Guns`n Roses Fans sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen werden. Guns`n Roses haben ja für 2016 nur ein Europa-Konzert geplant - nämlich im Juli am Hockenheim-Ring in Deutschland - nach Österreich kommen Sie definitiv nicht! Peter (Austroking)  ...
Read More

Roachford

Roachford und Band gastierten im Porgy & Bess in Wien. Grund war die CD Präsentation der neuen Scheibe "Encore" Es war eine total coole Mischung aus neuen Songs und seinen älteren Hits. Die neue CD besteht zum Großteil aus den Lieblingssongs von Roachford die er auf seine eigene art und weise interpretiert. Zum Teil ist das ganze recht gewöhnungsbedürftig wie z.B. bei "Under the Bridge" von den Red Hot Chilli Peppers. In meinen Augen wird der Song zu fröhlich interpretiert da es bei dem Titel ja um ein eher tragisches Thema geht. Auch Bill Whithers "Ain`t no sunshine" war mir zu flott und fröhlich. Der Rest der Songs aber, z. B.  Sly and the family stones "It`s a family affair" war toll gespielt. Seine eigenen Hits haben beim Publikum eingeschlagen wie eine Bombe und die Stimmung war genial. Die ganze Band war spielfreudig, Roachford hat gut mit dem Publikum kommuniziert und war in bester Spiellaune. Songs wie "Only to be with you, Ride the storm" etc....
Read More