Freitag 02. März 2018 in der Wiener Arena!

Und wieder mal hat mir die Arena, meine Lieblings Konzert Location, einen absolut geilen Abend beschert!

Brian Fallon, der Frontman von „the Gaslight Anthem“ wandelt derzeit mit neuer Band auf Solopfaden und hat sein zweites Album „Sleepwalkers“ präsentiert.

Im Vorprogramm war ein alter Bekannter der immer wieder für gute Stimmung sorgt mit dabei. „Dave Hause“ der diesmal von seinem Bruder Tim begleitet wurde. Dave, wie immer an der Gitarre bzw. am Gesang und Tim am E-Piano bzw. Keyboard.

Nachdem ich Dave bereits 4x live gesehen habe war jetzt nicht wirklich was neues dabei, aber seine Songs sind cool und machen immer wieder Freude. Das die Arena rand voll war und auch bei Dave bereits bis auf den letzten Platz gefüllt hat auch seinem Auftritt gut getan. Es spielt sich halt besser vor vollem Haus 🙂

Seine bekannten Songs (Hits wäre übertrieben) kennt das Publikum und singt aus vollem Hals mit. Nach ca. 40 Minuten war Schluss und der Hauptact war dran.

Brian Fallon in absoluter Spiellaune, hat das Publikum von der ersten Sekunde an im Griff.

Songs aus beiden Alben wechseln sich ab und auch Coverversionen von „Tom Waits“ (dirt in the ground), eine als Zugabe genial gespielte Pianoversion von „Gaslight Anthems“ (59 Sound) und ein Abschluss mit „U2“ (I still haven`t found what I`m looking for), machten den Abend zu einem genialen Konzerterlebnis.

So ganz Nebenbei hat Mr. Fallon noch einen typischen 0815 Song mit Hilfe des Publikums komponiert.

Ein cooler Typ der hoffentlich bald wieder, egal ob solo oder mit „the Gaslight Anthem“ bei uns vorbeischaut.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*